TC Winsen erfolgreich mit Kleinfeldmannschaft in die Saison gestartet

 

Tennisclub Winsen (Aller) e.V.     

Kleinfeld1

 

Erstmals konnte der TC Winsen  in dieser Saison eine Kleinfeldmannschaft melden.

Zu ihr gehören Delia Ekinci, Louisa Fuchs, Joshua Henke, Janno Mathiebe und Jasper Lindhorst (im Bild von links nach rechts).

Pro Spieltag finden hier 4 Einzel- und eine Doppelkonkurrenz statt. Am 1. Spieltag gegen den TC Schwarmstedt wurde Winsen durch Louisa, Janno und Joshua vertreten. Louisa konnte ihre beiden Einzel souverän gewinnen, Janno hat sein erstes Spiel knapp verloren. Auch das Doppel in Besetzung von Louisa und Joshua ging an die gegnerische Mannschaft. So musste das letzte Einzel über den Gesamttagessieg entscheiden. Hier behielt Janno in einem tollen Spiel im Match-Tiebreak die Nerven, sodass die Winser den Tagessieg mit 3:2 feiern konnten.

 

 

 

Kleinfeld2

 

B-Juniorinnen

Zur Mannschaft der B-Juniorinnen gehören Amelie Fuchs (rechts) und  Sara Goedecke (links). Gespielt werden in dieser Klasse zwei Einzel und ein Doppel.

Auch hier gab es einen spannenden 1.Spieltag gegen den TC BlauWeiss Soltau.

Amelie konnte ihr Einzel klar in 2 Sätzen gewinnen, Sara musste sich allerdings ihrer Gegnerin geschlagen geben. So entschied das Doppel über den Tagessieg. Nach zum Teil tollen Ballwechseln verlor das Winser Paar den 1. Satz sehr knapp im Satz-Tiebreak. Leider ging auch der 2. Satz an die Mädels aus Soltau, die sich somit den Tagessieg sicherten.

 

Kleinfeld3

 

2. Spieltag der Midcourt-Mannschaft Mädchen (Jg. 2008/2009):

Nachdem die neu gegründete Midcourt-Mannschaft an ihrem 1. Spieltag eine Niederlage einstecken musste, war der Wunsch der Mädels groß, das 2. Punktspiel erfolgreicher zu gestalten. Gegner war die Mannschaft des SV Garssen. Gespielt werden pro Turniertag zwei Einzel und ein Doppel.

Louisa Fuchs konnte in ihrem Einzel den 1. Satz glatt mit 6:0 gewinnen, verlor den 2. Satz allerdings 4:6, sodass der anschließende Match-Tiebreak über den Sieg entscheiden musste. Hier konnte sich Louisa schnell einen 8:1-Vorsprung erspielen und das Spiel sicher mit 10:4 gewinnen.

Das zweite Einzel bestritt Pia Oberdieck. Auch hier waren die Punkte z.T. hart erkämpft, doch zur Freude der Mannschaft konnte auch Pia ihr Spiel mit 6:2 und 6:4 gewinnen.

Somit war der Spieltag bereits zugunsten der Winser Mannschaft entschieden und die Mädels konnten beim anschließenden Doppel  entspannt aufspielen. Hier mussten allerdings Delia Ekinci und  Pia Oberdieck den hochsommerlichen Temperaturen Tribut zollen und verloren das Spiel mit 1:6 und 5:7. Trotzdem ein sehr erfolgreicher, wenn auch schweißtreibender Tag für die Mädels!

 

<Text: Beate Fuchs>

 

 

Saisoneröffnung 29.04.2018

Der Start in die neue Saison am 29.04.2018 an einem traumhaft schönen Frühlingstag mit 24 Grad konnte besser nicht verlaufen. Gut gelaunt und voller Tatendrang waren viele Vereinsmitglieder unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“ der Einladung des Vorstands gefolgt. Der Vereinsvorsitzende Helmut Berger und sein Vorstandsteam begrüßten die Mitglieder und Gäste dieser Veranstaltung. Einen ganz besonderen Dank richtete er an unsere Damen (Festausschuss), die das Frühstück liebevoll vorbereitet haben, so dass jeder auf seine Kosten kam. Es fehlte an nichts, zumal auch noch reichlich Kuchen gespendet wurde. Die gute Vorbereitung der Plätze und der Anlage wurden ebenfalls mit einem Dank an den Technischen Leiter und seine vielen Helfer ausgesprochen.
Nach dem Frühstück hat die Turnierleitung mit Werner Lühring und Holger Koch den Spielmodus bekannt gegeben. Die Spielereinteilung erfolgte so, dass im Wechsel neue Spielpaarungen gesetzt wurden, die dann jeweils eine halbe Stunde ihr Können auf dem Platz zeigten. Gespielt wurde auf vier Plätzen. Auf Platz 4 hatten Gäste und Interessierte die Möglichkeit, sich mit anderen Vereinsmitgliedern im Spiel mit dem gelben Ball zu testen oder sich an der Boulebahn zu probieren. Hans Mente hat mit viel Fleiß die Bahn aus dem Winterschlaf geholt und alles neu hergerichtet.
Auch zur Geselligkeit bei dem schönen Wetter auf der Terrasse war ausreichend Gelegenheit. Am späten Nachmittag blickte man zufrieden auf einen gelungenen sportlichen Auftakt und einen von guter Laune geprägten Tag zurück.
Wir freuen und jetzt auf die Punktspielsaison die bereits in der nächsten Woche startet.

Saisoneröffnung 20180429

Rückblick auf „Challenge - Masters 2018“

Rückblick auf „Challenge - Masters 2018“
Die nunmehr 21. Auflage wurde von Oktober 2017 bis April 2018 abwechselnd in Lüneburg, Jesteburg, Ramelsloh und erstmals auch in Groß Hehlen (Celle) veranstaltet. An insgesamt 18 Spielwochenenden waren exakt 181 Kinder aus 52 Tennisvereinen beteiligt.
Vom TC Winsen/Aller waren Phillip Roxin, Svea Bartels, Maja Atzeroth sowie Amelie und Louisa Fuchs regelmäßige Teilnehmer.

Das „Masters 2018“ war wieder der abschließende Höhepunkt der Turnierserie, für das sich
Maja Atzeroth, Amelie und Louisa Fuchs qualifizieren konnten.
Es fand für die Drei am 15.04. in Ramelsloh statt.

Unsere Teilnehmerinnen vom TC Winsen belegten nach tollen Spielen und vollem Einsatz die Plätze 2,3 und 4 in ihren Gruppen.
Bei allen Teilnehmern konnte man am Ende der Turnierserie, die durch die regelmäßigen Challenge-Besuche erworbenen, technischen und taktischen Fortschritte beobachten.

Challenge 2018

Insgesamt 97 Kinder kämpften in 14 verschiedenen
Jahrgangskonkurrenzen (im Kleinfeld, Midcourt und Großfeld) um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen.
Ein Überblick über alle Erst-, Zweit- und Drittplatzierten des Masters 2018 ist auf der Challenge-Homepage unter www.tennis-challenge.de zu finden.)

Die Termine für die 22.Auflage sind bereits veröffentlicht!

Challenge2 2018

Bilder und Text: Volker Atzeroth

4. Winser Hallentennisturnier im Sportpark Bergen

4. Winser Hallentennisturnier im Sportpark Bergen
Am 7.April 2018 war es endlich soweit. Zum Abschuss der diesjährigen Hallensaison
fand unser jährliches Tennisturnier im Sportpark Bergen für die Jugend statt.
Unter dem Motto: „Spaß und Freude am Tennis steht im Vordergrund“ fanden sich
20 Kinder zum Turnier ein. Als erstes machten sich alle gemeinsam unter der Leitung von Jugendtrainer Niels Marquardt warm, bevor die Doppelspielrunden der einzelnen Jahrgänge
begannen. Zwischen den Challenges gab es weitere kleine Spiele, so dass während der Spielpausen keine Langeweile aufkam. Alle Kinder waren mit wirklich viel Einsatz und Spaß dabei.
Die zahlreich erschienenen Eltern hatten für die Versorgung gesorgt und reichlich Kuchen, Obst und Süßigkeiten für zwischendurch mitgebracht – an dieser Stelle nochmals vielen Dank für die tolle Unterstützung.
Nach dem letzten Turnierspiel wurde dann gemeinsam mit allen Teilnehmern in der Gastronomie zu Abend gegessen und gespannt auf die Siegerehrung gewartet.
Es gab insgesamt 5 Spielgruppen mit folgenden Siegern: Gruppe 1 Großfeld: Sara Goedecke,
Gruppe 2 Midcourt: Louisa Fuchs, Gruppe 3 Großfeld: Linus de Fockert, Gruppe 4 Midcourt: Lars Burblies und Gruppe 5 Großfeld: Henri Flick.
Mit Medaillen, Urkunden und Siegerpokalen fuhren alle glücklich und motiviert für die anstehende Sommersaison wieder zurück nach Winsen und waren sich einig: „Wir kommen nächstes Jahr wieder!“

Hallenturnier 2018

Bericht TNB Ostercamp 2018

TNB Ostercamp 2018

(Text und Bilder Volker Atzeroth)

Vom 21.03. – 23.03. haben gleich 3 Mädchen (Amelie Fuchs, Jana Grube und Maja Atzeroth) vom TC Winsen erfolgreich am TNB Ostercamp im Landesausbildungszentrum in Bad Salzdetfurth teilgenommen.

Der Tag begann jeweils um 07:00 Uhr mit einer Laufeinheit, ehe dann gemeinsam gefrühstückt wurde. Anschließend wurde sich aufgewärmt und eingespielt. Nun fanden über den Tag verteilt verschiedene Tennistrainingseinheiten statt.

Gegen 17:30 Uhr war der Trainingstag beendet und nach einem gemeinsamen Abendessen begann das Abendprogramm.

Unsere 3 Mädchen brachten viele positive Inspirationen aus dem Camp mit nach Winsen.

Neben den verbesserten Tennisfähigkeiten, erreichten sie auch alle das Tennissportabzeichen.

Erschöpft aber glücklich wurde gleich nach dem nächsten Camp gefragt !

Ostercamp 2018 1
Ostercamp 2018 2 

Ostercamp 2018 3

Jüngstenförderung 2018 in Groß Hehlen

Groß Hehlen. Am vergangenen Sonntag 25.03.2018 nahmen 7 Kinder der Altersklassen U9 und jünger die Einladung der Region zur ersten Jüngstenförderung 2018 im Tenniscenter Südheide an. David Kallmeier (TSV Neuenkirchen), Luisa Fuchs und Deelia Ekinci (beide TC Winsen/Aller) sowie Tabea Butzek, Emmy-Lou Linke, Fabian Schlicht und Enno Ristau (alle TC Schwarmstedt) trainierten 3 Stunden lang fleißig unter der Leitung der Regionstrainerin Maike Hambrock.
Diese zeigte sich insgesamt zufrieden mit der Jüngstenförderung, die nach dem Ausfall in Bergen im Februar zum ersten Mal in diesem Jahr stattfand. Ziel ist es, den Kindern der Region eine zusätzliche Trainingsmöglichkeit anzubieten, die auch als Sichtung und Vorbereitung für zukünftige U10-Regionsteams genutzt wird.

Juengsten

 

Arbeitseinsatz am 14.04.2018 auf der Tennisanlage

Der technische Leiter Norbert Peters hat uns den Termin für den Arbeitseinsatz mitgeteilt.

Am 14. April 2018 von 10.00 – 13.00 Uhr werden die Plätze für die Saison vorbereitet.
Für die folgenden Arbeiten werden mindestens zwei Spieler pro Mannschaft benötigt:
• Tennisplätze 1-4 Planen aufhängen
• Netze aufbauen
• Bänke reinigen und aufstellen
• Clubhausküche reinigen
• Vereinsgelände ggf. von Unrat säubern.


Bitte meldet Euch bei Norbert Peters, Tel. 93887, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Erlhard Dujat, Tel. 1481, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeitseinsatz

Mitternachtsturnier mit Spaß am Spiel am 10.03.18 durchgeführt

Wieder einmal war die Beteiligung am Mitternachtsturnier im Sportpark Bergen mit 15 Teilnehmern erfreulich gut. Gespielt wurde auf zwei Plätzen sowohl im
Doppel als auch im Mixed. Die Paarungen wurden alle halbe Stunde gewechselt, so dass immer wieder neue Spieler gegeneinander antreten konnten. Dabei kam
es zu interessanten und spannenden Ballwechseln.
Am Ende wurden die Gewinnspiele bei den Damen und Herren ausgewertet und die Sieger bekannt gegeben. Bei den Herren siegte Frank Heinrich gefolgt von
den punktgleichen Zweiten Erlhard Dujat und Ralf Jung, Dritter wurde Udo Schröder. Erstplatzierte bei den Damen war Gaby Maday gefolgt von Elke Wollatz
auf dem zweiten Platz und Ingrid Engert auf dem dritten Platz. Jeder Spieler erhielt am Ende einen kleinen Preis.
Dank der tollen Organisation von Ilona Schröder war es am Ende wieder für alle Beteiligten eine gelungene Veranstaltung.

Mitternachtsturnier Bergen 2018

Erfolgreiche Teilnahme bei der „Tennis Challenge“ in Groß Hehlen

Erfolgreiche Teilnahme für den TC Winsen bei der „Tennis Challenge - 21. Auflage“ in Groß Hehlen
Text und Bilder: Volker Atzeroth

Am 17.02.2018 fand wieder das mittlerweile auch in Celle bekannte Turnierangebot „Tennis-Challenge“ für den Tennisnachwuchs U6-U12 statt.
Der TC Winsen war an diesem 15. Spielwochenende gleich mit 5 Spieler-/innen vertreten:

Tennis challenge1

vlnr: Louisa Fuchs (2009), Phillip Roxin (2008), Svea Bartels (2006), Maja Atzeroth (2006),
Amelie Fuchs (2005) und Organisator Herr Hausen

Bei der Midcourt-Konkurrenz traten Louisa Fuchs und Phillip Roxin zu einer spannenden Spielrunde an.
Phillip belegte einen hervorragenden 3. Platz in der Einzelwertung und Louisa konnte sich über Platz 5 freuen.
Im gemeinsamen Doppel konnten die Beiden zunächst ihre erste Partie souverän gewinnen, ehe im Finale der letzte Ball zugunsten ihrer Gegner im Netz landete und somit Platz 2 bedeutete.

Tennis challenge2

Auf dem Großfeld traten für den TC Winsen Amelie Fuchs, Svea Bartels und Maja Atzeroth zu spannenden und teilweise hochklassigen Ballwechseln an.
Auch Maja konnte am Ende einen tollen 3.Platz feiern, gefolgt von Amelie (4.) und Svea (6.).
Bei der abschließenden Doppelkonkurrenz spielten sich Maja und Amelie durch ihren Erstrundenerfolg direkt ins Finale, mussten sich hier dann aber nach ausgeglichenen und tollen Ballwechseln ihren Gegnern mit einer knappen Niederlage (11:12 Punkte) geschlagen geben.

Tennis challenge3

Rundum hatten alle Kinder ein tolles Erlebnis und konnten viel Spielpraxis sammeln und fuhren mit einem positiven Eindruck nach Hause.

 

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung Tennisclub Winsen (Aller) e.V.

Jahreshauptversammlung Tennisclub Winsen (Aller) e.V.
Am 02.02.2018 trafen sich der Vorstand und die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Hotel „Jann Hinsch Hof“, in Winsen.
Der Vorsitzende Helmut Berger eröffnete die Sitzung und gab einen Überblick über das Geschäftsjahr 2017. Er dankte den Vorstandsmitgliedern und den vielen Helferinnen und Helfern, die mit ihrer tatkräftigen Unterstützung das Vereinsleben bereicherten.
Es folgte der Bericht des Sportwartes Werner Lühring über die Erfolge im Jugend- und Erwachsenenbereich. Den nach den LK-Punkten (Leistungsklassen) der Mannschaften ermittelten Erst- bis Drittplatzierten wurde eine Urkunde überreicht.
Damen 50 Verbandsliga: 1. Elke Wollatz, 2. Gabriela Maday, 3. Petra Büker
Damen 55 Bezirksklasse: 1. Ursula Lindhorst, 2. Ingrid Engert, 3. Margrit Tietge
Herren 60 Bezirksliga: 1. Udo Schröder, 2.Axel Lindhorst, 3. Helmut Berger
Junioren B Regionsliga: 1. Henri Flick, 2. Bendix Brockmann, 3. Tim Peters
Juniorinnen C Regionsliga: 1. Amelie Fuchs, 2. Maja Atzeroth

Wie jedes Jahr wurde der Wolfgang-Oldenburger-Ehrenteller an den erfolgreichsten Spieler übergeben. In diesem Jahr erhielt den Teller Udo Schröder.
Aufgestiegen sind 2017 die Damen 55. Die Damen 50 verteidigten den Klassenerhalt.
Neben den fünf gemeldeten Punktspielmannschaften sind erneut unsere Mixed-Mannschaft und die neu gemeldete Herren-Doppelrunde angetreten.
Aufgrund intensiver Werbemaßnahmen und Aktivitäten war der Mitgliederzuwachs bei den Jugendlichen besonders erfreulich. Dank des erfolgreichen Einsatzes des Jugendtrainers Niels Marquardt konnten folgende Mannschaften für den Punktebetrieb gemeldet werden: Junioren B und Juniorinnen C.

Es folgte der Bericht des Technischen Leiters Norbert Peters und des Platzwartes Erlhard Dujat über durchgeführte Maßnahmen im Jahr 2017. Ein großes Dankeschön ging an die vielen freiwilligen Helfer, die zum Erhalt der Anlage ihren Beitrag geleistet haben. Anschließend folgten Beiträge der Frauenwartin Ilona Schröder und des Pressewartes Udo Schröder. Zu den Aktionen des Festausschusses (Herren 60) berichtete Hans-Hermann Mente. Besonderen Anklang fand das diesjährige Grünkohlessen einschließlich der Wanderung.

Die Kassenwartin Elke Wollatz präsentierte den Jahresabschluss 2017. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig die Entlastung für den Gesamtvorstand erteilt.

Der Vorsitzende nahm anschließend die Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder vor:
Für 25 Jahre: Jorn Starossom, Christiane und Helmut Gräger, für 35 Jahre Ramon Berger und für
40 Jahre: Petra Büker. Eine Ehrenurkunde erhielt Ilona Schröder für ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand.

Bei der Neubesetzung des Vorstandes wurden alle bisherigen Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt. Für den Jugendwart konnte aus der Mitgliederversammlung kein Kandidat gefunden werden. Aber Volker Atzeroth und Ralf Jung erklärten sich bereit, den Sportwart Werner Lühring zu unterstützen.
Das Amt des ausscheidenden 1. Kassenführers (Heiner Kaufhold) übernimmt der bisherige zweite Kassenprüfer Eike Schmitz. Als 2. Kassenprüfer wird Holger Koch einstimmig aus der Versammlung gewählt

Der Haushaltsplan 2018 wurde durch Elke Wollatz vorgestellt und anschließend einstimmig angenommen.

Zum Ende der Versammlung wünscht der neue Vorstand ein erfolgreiches Jahr 2018 mit vielen sportlichen Höhepunkten und einem aktivem Vereinsleben.

vorstand jhv 2018